Darum wechseln

Sieben gute Gründe

Klein beginnen: Sie können klein beginnen und später unbegrenzt erweitern – um weitere Arbeitsplätze, zusätzliche Filialen oder neue Anwendungsmodule. Bei der optimalen Anpassung der Möglichkeiten an Ihre aktuelle Situation stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

IPRO ist zukunftssicher: Wertvolle Service- und Sicherheitsmodule, ergänzt um leistungsfähige Support- und Wartungspakete, garantieren Ihnen den langfristigen Einsatz von winIPRO. Ob Sie dabei den persönlichen Weg oder die Anbindung via Internet bevorzugen – der Ablauf ist exakt auf ihr individuelles Leistungspaket abgestimmt. Gleichzeitig arbeiten wir stetig an der Optimierung und Verbesserung unserer Software und natürlich an der Entwicklung neuer Module und Leistungen.

IPRO-Berater: Unsere Vertriebsberater kennen die Augenoptik von der Pike auf – denn Sie kommen aus der Augenoptik. Damit reden Sie über Ihre Themen auf Augenhöhe und vermeiden so unnötigen Zeitverlust. Kurz: weniger Aufwand für mehr Ergebnis.

Modulares Prinzip: Aus den nahezu unbegrenzten Möglichkeiten von winIPRO schnüren wir in enger Abstimmung mit Ihnen das perfekt auf Ihre Anforderungen und Ihren Betriebsablauf zugeschnittene Paket – garantiert nicht mehr und auf keinen Fall weniger – eben exakt zugeschnitten.

3.000 Anwender: In mehr als 35 Jahren haben sich mehr als 3.000 Optiker und Hörgeräteakustiker für IPRO entschieden. Aus guten Gründen.

IPRO arbeitet für Sie: IPRO nimmt Ihnen Arbeit ab – wenn Sie wollen. Über Module wie das winIPRO Clubmanagement, Kundenwerbung, Contactlinse oder Bestellwesen – über Schnittstellen zu nahezu allen Geräten in Werkstatt und Refraktion. Kurz: IPRO erweitert Ihr Leistungsspektrum und spart Geld – und nicht zuletzt wertvolle Zeit – z.B. für Verkauf und Beratung.

Finanziert sich: Wir haben das passende Finanzierungsmodell für Ihre Situation – reden Sie mit uns über Miet- und Finanzierungsmöglichkeiten und Paketpreise, die Sie überraschen werden. Zum Beispiel bieten wir für Einsteiger attraktive Startpakete – sozusagen die IPRO-Einstiegserleichterung.