Merkmale

 

Der GONIOMAT A5 unterscheidet sich von vergleichbaren Geräten durch folgende Merkmale:

  • Der auswechselbare Prüflingstisch mit Dreipunktauflage
  • Präzisionslager mit wartungsfreiem Antrieb
  • Hochgenauer elektronischer Autokollimator mit großem Messbereich und digitaler Kamera
  • Dreidimensionale Erfassung und Verrechnung der Autokollimationsbilder
  • Integration von Algorithmen zur optischen Strahldurchrechnung

Messablauf

     

  • Bediener legt den Prüfling auf
  • Bediener wählt den Prüflingstyp (Prisma, Polygon, etc.) im Softwaremenü
  • Bediener startet den automatischen Messprozess
  • Software positioniert den Rundtisch bis alle Flächen erfasst wurden
  • Software rekonstruiert durch optische Strahldurchrechnung die Prüflingsgeometrie
  • Software gibt die gefundenen Flächenwinkel aus

Messaufbau

 

Der GONIOMAT A5 besteht aus einem Rundtisch, leicht wechselbaren Prüflingstisch mit Dreipunktauflage, einem Winkelencoder, einem elektronischen Autokollimator mit USB-Anschluss, einem Antrieb und der GONIOMATIK Software. Die Verrechnung der Position des Autokollimationsbildes mit der zugehörigen Rundtischposition erfolgt durch die Software.

Technische Daten

Modell  GONIOMAT A5
Ident.-Nr. 241 631
Messbereich degree 360
Messunsicherheit (Mehrfachmessung)* ** arcsec 1,5
Messunsicherheit (Einzelmessung)* arcsec 2,5
Messunsicherheit (Pyramidalwinkelmessung)* *** arcsec 3,0
Umgebungsbedingungen °C 20 ± 2
Minimale Prüflingsfläche (unbeschichtetes Glass) mm² 0,5
Maximaler Prüflingsdurchmesser mm 125
Maximales Prüflingsgewicht kg 10
Tischdurchmesser mm 125
Maximaler Pyramidalwinkel arcmin 20
Autokollimator Brennweite mm 200
Autokollimator Apertur mm 28
Grundfläche ohne PC mm 520 x 202
Gewicht kg 19
PC-Anschluss / Spannungsversorgung   USB 2.0

* gemäß DIN 1319
** bei Mehrfachmessung an vier um 90° versetzen Positionen; Prüfling λ/4 p-v, 30x30 mm
*** bei Einsatz einer Dreipunktauflage

Lieferumfang

  

Im Lieferumfang des GONIOMAT A5 sind folgende Zubehörteile enthalten: